Optimale Pflege & Reinigung

Auch ein Elektromobil muss selbstverständlich ab und an gereinigt und gepflegt werden, damit es funktionstüchtig bleibt. Auf was man sich hierbei einstellen kann, erfahren Sie im Folgenden:

Vorbeugung von Verschmutzungen

Am besten ist es selbstverständlich, wenn man Verschmutzungen gleich im Vorfeld vorbeugt. Schutzbezüge, mit denen entweder lediglich der Sitz oder aber das ganze Fahrzeug abgedeckt werden kann, kann man ohne Probleme bei unterschiedlichen Anbietern erwerben. Welche Variante hierbei wirklich benötigt wird oder ob man gar gänzlich ohne diese Vorbeugemittel auskommt, bestimmt der Umgang mit dem Elektromobil. Wird es auch für längere Zeiträume an Stellen geparkt, an denen Feuchtigkeit ungehindert auf das Mobil einwirken kann, sind Vorbeugemaßnahmen dieser Art durchaus zu empfehlen. Wird das Mobil hingegen gut geschützt im Haus, etc. abgestellt, machen solche Vorbeugemaßnahmen sicherlich weniger Sinn.

Reinigung

In Bezug auf die Reinigung eines Elektromobils gilt es an dieser Stelle, ein paar grundsätzliche Anmerkungen zu machen. Wie Sie Ihr Elektromobil am besten pflegen, um eine möglichst lange Lebensdauer und eine ansprechende Optik zu erhalten, können Sie am besten immer direkt den Hinweisen des jeweiligen Herstellers entnehmen. Zum grundsätzlichen Umgang mit einem Elektromobil sei gesagt, dass bei einer Reinigung behutsam und bedacht vorgegangen werden muss.

Natürlich darf bei einer Reinigung beispielsweise kein Putzwasser in die Elektronik gelangen – dieses könnte zu erheblichen Schäden führen. Auch sollte man zur Reinigung immer spezielle Reiniger verwenden, die jeweils an die unterschiedlichen Materialien angepasst sind und somit Beschädigungen durch die Reinigung vermeiden. So können lackierte Stellen durch spezielle Polituren und Metallbestandteile durch entsprechende Reiniger gepflegt, gesäubert und geschützt werden. Die Reinigung des Elektromobils ist dabei nicht nur aus optischen Gründen von Bedeutung.

Auch die Sicherheit wird mitunter durch die Pflege des Elektromobils beeinflusst. Besonders Blinker und Leuchter sollten immer sauber sein, da sie ansonsten nicht ihre Aufgaben erfüllen können und die Sicherheit mitunter mindern. Weitere und spezielle Reinigungs- und Pflegehinweise entnehmen Sie bitte der Bedienungsanleitung Ihres Elektromobils. Sollten sich hierbei Fragen ergeben, schrecken Sie nicht davor zurück, den Hersteller bzw. den Anbieter, bei dem Sie das Elektromobil erworben haben, zu kontaktieren.

Pflege der Batterien

Die Batterien sind selbstverständlich eines der wichtigsten Bestandteile eines Elektromobils. Sie sorgen dafür, dass das Elektromobil mit der notwendigen Power versorgt wird, welche es für die Beförderung der mobilitätseingeschränkten Person benötigt. Die Batterien eines Elektromobils müssen dabei immer wieder aufgeladen werden, damit sie ihre Dienste erweisen können. Auch wenn ein Elektromobil einmal längere Zeit nicht benutzt wird, kann es für die Batterien vorteilhaft sein, ab und an nachgeladen zu werden. Die genauen Bedienungsempfehlungen sollten auch in Sachen Batterien immer der jeweiligen Gebrauchsanweisung entnommen werden, die man beim Kauf zusammen mit dem Elektromobil erhält.

Wartung

Möglichst vor jeder Fahrt sollte der Besitzer oder eine Hilfsperson überprüfen, ob die sichere und zuverlässige Benutzung des Elektromobils gewährleistet ist. Dazu gehört auch – wie bereits betont -, dass wichtige Teile wie Blinker und Leuchter schmutzfrei und funktionsfähig sind oder dass alle zusätzlich montierten Extras einen festen Sitz aufweisen. Sollten sich durch die Wetterlage größere Verschmutzungen am Elektromobil ergeben haben, sollten diese möglichst umgehend nach der Benutzung entfernt werden, um Folgeschäden zu vermeiden. Bis auf die Reinigung und den sorgsamen Umgang mit den Batterien müssen Besitzer eines Elektromobils selbst in aller Regel keine größeren Arbeiten durchführen.

Es empfiehlt sich aber sicherlich, in etwas größeren, dennoch regelmäßigen Abständen das Elektromobil von einem Fachmann unter die Lupe nehmen zu lassen. Hinweise dazu, wann solche Wartungen sinnvoll sind, finden Sie ebenfalls in der Regel in der Bedienungsanleitung Ihres Elektromobils. Sollte dieses nicht der Fall sein, fragen Sie einfach bei Ihrem Händler nach.

Back to Top