5 Dinge, die Sie wirklich benötigen

Elektromobil Zubehör: Was Sie wirklich brauchen

Welches Zubehör für Elektromobile ist wirklich sinnvoll und vor allem nützlich? Welche Kosten kommen auf Sie zu? Und was gibt es außerdem beim Zubehörkauf zu beachten?

Mit unseren nützlichen Tipps sind Sie auf der sicheren Seite und tappen beim Kauf nicht in die Falle. Zusätzlich bieten wir Ihnen einen praktischen Einkaufsratgeber, sodass nichts mehr schiefgehen kann.

Nicht jedes Elektromobil ist beim Kauf voll ausgestattet. Wir zeigen Ihnen das wichtigste Zubehör zum Nachrüsten.

#1: Abdeckungen & Garagen - Schutz vor Wind und Wetter

Gerade wenn das Elektromobil nicht im Haus untergebracht werden kann, muss es vor Regen und Nässe geschützt werden. Die folgenden Möglichkeiten bieten sich als Alternative an.

Abdeckungen: Die kostengünstige Alternative. Die Abdeckungen bestehen aus Nylon bzw. einem wetterfesten Gewebe, sind faltbar und werden einfach über das Elektromobil gezogen. Bei der Auswahl sollten Sie auf die richtige Passform achten, damit das Elektromobil komplett bedeckt ist.

Garagen: Eine installierte Garage aus Holz oder Metall, die das Elektromobil vor Wetter als auch Diebstahl schützt. Eine Garage kann genehmigungsfrei auf Ihrem Grundstück aufgestellt werden.

Mit diesen Kosten müssen Sie rechnen:

Unser Einkaufsratgeber:

  • Universale Abdeckungen für verschiedene Größen finden Sie zu günstigen Preisen bei Amazon.
  • Auch Abdeckungen für Fahrräder oder Motorräder eignen sich durchaus für Elektromobile.
  • Passgenaue Abdeckungen für spezielle Modelle sowie Marken finden Sie beim Fachhändler oder ebenfalls bei Amazon.
  • Für eine fest installierte Garage sollten Sie sich an den spezialisierten Fachhändler wenden.

#2: Taschen & Körbe - Einkäufe und Co. einfach transportieren

Um im Alltag möglichst eigenständig zu sein, sollen auch Einkäufe sowie andere Besorgungen mit dem Elektromobil erledigt werden können. In praktischen Taschen und Körben finden alle Dinge ausreichend Platz.

Transport-Zubehör im Überblick:

  • Taschen: Armlehnentasche, Lenkertasche, Rückenlehnentasche
  • Körbe: Frontkorb, Heckkorb (wahlweise mit Deckel)
  • Boxen: Heckbox, Wertsachenbox (abschließbar)

Mit diesen Kosten müssen Sie rechnen:

Unser Einkaufsratgeber:

  • Universal-Taschen in verschiedenen Größen und Ausführungen erhalten Sie günstig bei Amazon.
  • Auch Einkaufskörbe sowie Boxen gibt es bereits als universelle Ausführung für viele Elektromobile.
  • Spezielle Anforderungen besprechen Sie am besten mit Ihrem Fachhändler. Dort erhalten Sie zudem die speziellen Körbe und Boxen für Ihr Modell.

#3: Wetter- & Regenschutz - Warm und trocken unterwegs

Natürlich möchten Sie mit Ihrem Elektromobil bei jedem Wetter unterwegs sein - mit dem passenden Zubehör sind Sie auf der richtigen Seite.

Zubehör für Regen und Kälte:

  • Allwetter-/ Regencape
  • Regen-/ Wetterdach
  • Abdeckung Sitz
  • Schlupfsack
  • Wickeldecke/ Beinschutz
  • Nierenwärmer

Mit diesen Kosten müssen Sie rechnen:

Unser Einkaufsratgeber:

  • Regencapes sowie Schlupf- & Beinsäcke erhalten Sie bereits günstig bei Amazon.
  • Darüber hinaus bieten auch zahlreiche Online-Händler im Bereich Elektromobile entsprechende Produkte an. Diese sind zwar etwas teurer, überzeugen aber durch ihre Qualität.
  • Ein Wetterdach erhalten Sie am besten beim Fachhändler. Hier spielen das Modell sowie die Abmessungen eine wichtige Rolle.

#4: Stockhalter & weitere Halterungen - Hilfsmittel sicher verstaut

Gerade mobilitätseingeschränkte Menschen benötigen auch für kurze Wege weitere Hilfsmittel wie einen Stock oder Rollator. Mit den passenden Halterungen werden diese sicher transportiert.

Folgende Ausführungen gibt es:

  • Stockhalter
  • Rollatorhalterung
  • Sauerstofffalschenhalter

Mit diesen Kosten müssen Sie rechnen:

Unser Einkaufsratgeber:

  • Halterungen für Ihr Seniorenmobil erhalten Sie bereits sehr günstig und zur universellen Verwendung bei Amazon.
  • Darüber hinaus bieten sowohl spezialisierte Online Shops als auch Fachhändler Halterungen für die entsprechenden Modelle an.

#5: Zusätzliches Sicherheitszubehör

Elektromobile sind in der Regel mit einer grundlegenden Sicherheitsausstattung versehen. Dennoch sollte Sie über zusätzliche Ausrüstung nachdenken, um im Straßenverkehr sicher unterwegs zu sein.

Gerade wenn Sie ein Elektromobil mieten oder gebraucht kaufen, sollten Sie einen besonderen Fokus auf das Sicherheitszubehör legen. Oft wird am Zubehör gespart, um die Preise für ein Elektromobil gering zu halten, obwohl die Krankenkasse gegebenenfalls die Kosten wie bei einem Krankenfahrstuhl / Behindertenfahrzeug übernimmt.

Gut ausgestattetes Elektromobil: Das sicherheitsrelevante Zubehör ist vollständig vorhanden. © Ingo Bartussek – Fotolia.com

Wir empfehlen:

  • Rückspiegel
  • Sicherheitsgurt
  • Heckmarkierungstafel (für Elektromobile über 6 km/h Pflicht)
  • Stoßfänger

Mit diesen Kosten müssen Sie rechnen:

  • Rückspiegel ab 12 Euro
  • Sicherheitsgurt ab 30 Euro
  • Heckmarkierungstafel ab 35 Euro
  • Stoßfänger ab 75 Euro

Unser Einkaufsratgeber:

  • Rückspiegel sowie Heckmarkierungstafeln inkl. Halterungen erhalten Sie bereits günstig bei vielen Online-Händlern.
  • Stoßfänger und Sicherheitsgurte sind in der Regel modellabhängig und sollten beim Fachhändler erworben werden.

Weiteres Zubehör für Elektromobile

Neben den fünf genannten Zubehörartikeln, die im Alltag wirklich nützlich sind, gibt es zusätzliches Zubehör, um das Elektromobil nach Ihren Wünschen anzupassen.

Zusätzliches Zubehör für Elektromobile:

Batterien, Akkus und Ladegeräte

Langlebigkeit und Reichweite: Das sind die Stichworte, die bei der Auswahl der passenden Batterie für Elektromobile und Elektrorollstühle wichtig sind.

Worauf Sie beim Kauf achten müssen sowie weitere zusätzliche Tipps, finden Sie hier: Batterie für Elektromobil.

Wir verwenden Cookies, um Ihnen ein angenehmes Surfen zu ermöglichen. Diese Seite stellt Werbung dar. Datenschutzerklärung & Widerspruchshinweise · Impressum